Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzrichtlinie ist gültig seit dem 25. November 2011.

Die Origondo AG (fortan „wir“) nimmt Ihre Privatsphäre ernst und verpflichtet sich, diese zu schützen. Diese Datenschutzrichtlinie regelt unsere Datenerfassungs-, Datenverwendungs- und -veröffentlichungspraktiken. Hinsichtlich Personendaten erfolgt dies gemäss dem Schweizerischen Bundesgesetz vom 19. Juni 1992 über den Datenschutz (DSG) und der Verordnung vom 14. Juni 1993 zum Bundesgesetz über den Datenschutz (VDSG).

Erfasste Daten

Wir erfassen Daten über Sie, wenn Sie sich auf unserer Website registrieren, an einem Wettbewerb oder einer Werbekampagne teilnehmen, ein Projekt ausschreiben, ein Gebot abgeben, eine Umfrage oder eine E-Mail beantworten oder an anderen Websiteangeboten teilnehmen. Diese persönlichen Daten können Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Postanschrift, Ihre Handy- und/oder Festnetznummer, Ihr Geburtsdatum, Ihre Bankverbindung, Ihre bevorzugte Sprache und alle anderen persönlichen Informationen beinhalten, die Sie freiwillig angeben.
Sie können unsere Website auch ohne Angaben von Personendaten besuchen; für eine Projekteinstellung oder Gebotsabgabe ist jedoch eine Registrierung erforderlich, da gewisse persönliche Daten zur Abwicklung von Projekten notwendig sind.

Im Zusammenhang mit der Abwicklung von Projekten werden Projektdaten erfasst, wie zum Beispiel Mitteilungen, welche über unsere Plattform ausgetauscht werden, hochgeladene Dateien, Stunden- und Fortschrittsreporte, Feedback und Bewertungen. Für die Abwicklung von Bezahlungen führen wir für jeden registrierten privaten Benutzer und für jede registrierte Organisation ein Guthabenkonto mit Zahlungstransaktionsdaten. Für allfällige Einzahlungen können Sie eine Kreditkarte benutzen; in diesem Fall werden Sie zu der Website unseres Zahlungsdienstleisters weitergeleitet, um die Zahlung durchzuführen; wir werden dabei keine sensiblen Kreditkarteninformationen von Ihnen erfassen.

Wir erhalten und speichern Informationen von Ihrem Computer und Webbrowser, einschliesslich Ihrer IP-Adresse, Software- und Hardwareeigenschaften und die Seiten sowie Informationen, die Sie anfordern. Zusätzlich speichern wir Zugriffs- und Veränderungsprotokolle im Zusammenhang mit Benutzerinteraktionen, insbesondere zur Missbrauchsprävention. Ausserdem erhalten wir eine Bestätigung, sobald Sie eine E-Mail von uns öffnen, insofern Ihr Computer diese Funktionalität unterstützt. Diese Daten können mit den von Ihnen übermittelten persönlichen Informationen kombiniert werden. Des Weiteren ist es möglich, dass wir Informationen zu Ihrer Person aus anderen Quellen erhalten und zu Ihren Nutzerkontoinformationen hinzufügen.

Benutzen wir „Cookies“?

Ja, genauso wie viele andere Websites. Sie sind sogar notwendig, um von unserer Website vollen Gebrauch machen zu können; darum empfehlen wir, sie nicht abzuschalten. Ein Cookie ist z. B. notwendig, um ein Projekt erfolgreich einstellen zu können. Sie können auch benutzt werden, um Ihre Aktivitäten auf unserer Website nachzuvollziehen und damit Ihre Präferenzen zu verstehen. Dies hilft uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wir benutzen insbesondere Google Analytics, um Surfgewohnheiten besser zu verstehen und als Unterstützung bei der Vermarktung. Die Trackingdaten werden dafür an Google Server in den USA gesendet. Durch die aktivierte IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse vor der Übermittlung gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie ein Browser-Plugin herunterladen und installieren. Dieses finden Sie hier.
Trotzdem möchten wir Sie generell auf die Möglichkeit hinweisen, dass Sie Ihren Browser so konfigurieren können, dass er alle Cookies ablehnt. Bitte entnehmen Sie die dazu nötigen Instruktionen dem Hilfesystem Ihres Browsers.

Falls Sie nicht wissen, was ein Cookie ist: Dabei handelt es sich um ein kleines Datenpaket, das einen anonymen Identifizierungscode enthält, der vom Computer einer Website zu Ihrem Browser geschickt und auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert wird. Es ermöglicht unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Informationen zu verknüpfen, die für die Projektabwicklung notwendig sind.

Nutzung der Daten

Die Daten, die wir von Ihnen erhalten, benutzen wir, um Ihre Projekte effizient abzuwickeln und auch um Ihre Anfragen besser beantworten zu können. Sie helfen uns auch, Ihr Benutzererlebnis zu personalisieren und ständig zu verbessern sowie um unsere Website auf Ihre Präferenzen zuzuschneiden. Falls Sie sich bereit erklärt haben, von uns E-Mails zu erhalten, benutzen wir sie unter Umständen, um Nachrichten über neue Features oder Dienstleistungen persönlicher zu gestalten. Auch werten wir die Daten aus, um eine betrügerische, rechtswidrige oder vertragswidrige Inanspruchnahme der Plattform entdecken und unterbinden zu können. Schliesslich benutzen wir Daten für interne Zwecke, um unser Geschäft und unsere Dienstleistungen zu verbessern, um Marktforschung zu betreiben, und um anonyme Statistiken zu erstellen. Falls wir Informationen für irgendeinen anderen Zweck erfassen, werden wir Ihnen dies zum Zeitpunkt der Datenerfassung in geeigneter Form mitteilen.

Vertraulichkeit und Datensicherheit

Bei der Eingabe von Daten ist für Sie jeweils der Datenschutzlevel ersichtlich. Das heisst, Sie sehen ob diese „privat“ (nur für Sie und unsere Mitarbeiter zugänglich), „nur für Projektbeteiligte“ (zusätzlich auch für alle Benutzer, die am Projekt beteiligt sind, und falls Organisationen am Projekt beteiligt sind, deren Administratoren zugänglich), „nur für Kontakte“ (zusätzlich auch zugänglich für alle Ihre Projektpartner und, falls vorhanden, Benutzer, die demselben Organisationsprofil wie Sie angehören) oder „öffentlich“ (uneingeschränkt im Internet abrufbar) sein werden. Für gewisse Daten können Sie diesen Datenschutzlevel selbst konfigurieren. Wir begrenzen den Zugang zu Ihren nicht öffentlichen Daten auf Mitarbeiter, die im Zusammenhang mit ihrer Tätigkeit ein legitimes Interesse haben, diese einzusehen. Diese Mitarbeiter müssen Ihre persönlichen Daten vertraulich behandeln. Auch haben wir geeignete Massnahmen ergriffen, um uns gegen Verlust, Missbrauch und Veränderung der Daten, die in unserem System gespeichert sind, zu schützen.

Das Verschicken unverschlüsselter Daten über das Internet ist nicht sicher. Insbesondere möchten wir Sie darauf hinweisen, dass per E-Mail übertragene Informationen in der Regel nicht verschlüsselt sind und gegebenenfalls abgefangen werden können. Zu Seiten mit nicht öffentlichem Inhalten stellen wir Ihnen eine verschlüsselte Verbindung zu unseren Servern zur Verfügung – dies können Sie jeweils am farbigen Siegel in der Adressleiste Ihres Browsers erkennen. Erwähnenswert in diesem Zusammenhang ist, dass sich alle nicht öffentlichen Daten auf Servern in Datenzentren in der Schweiz befinden.

Wir möchten Sie zudem darauf hinweisen, dass Daten jedoch theoretisch bereits vor der Verschlüsselung auf Ihrem Computer abgefangen werden können – deshalb raten wir Ihnen die nötigen Vorkehrungen zu treffen, um sich gegen Spyware und andere Malware zu schützen. Des Weiteren ist es wichtig, dass Sie sich vor unbefugtem Zugang zu Ihrem Konto und zu Ihrem Computer schützen. Achten Sie stets darauf, sich beim Verlassen eines öffentlichen Computers abzumelden und löschen Sie sofern möglich den Browserverlauf und -cache.

Bei Zahlung mit Kreditkarte werden alle sensiblen Informationen, die Sie eingeben, per Secure Socket Layer (SSL)-Technik verschlüsselt und direkt zu unserem Zahlungsdienstleister zur Verarbeitung geschickt. Dieser garantiert die Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer Zahlungsdaten.

Weitergabe von persönlichen Daten an Dritte

Wir können Daten an andere Firmen oder Individuen weitergeben, falls diese Daten für Dritte notwendig sind, um Aufgaben in Ihrem oder unserem Auftrag entsprechend erfüllen zu können. Beispiele dafür sind Zahlungsabwicklungen für Dienstleistungen, Website-Hosting und Unterstützung beim Betreiben unserer Website. In diesem Falle werden wir darauf bedacht sein, dass besagte Dritte diese Daten vertraulich behandeln und Praktiken befolgen, die mindestens so sicher sind wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben und die Daten nicht für andere Zwecke gebrauchen.

Wir können zudem persönliche Daten, welche Sie unter dem Datenschutzlevel „nur für Projektbeteiligte“ oder „nur für Kontakte“ erfasst haben, an Ihre Projektpartner (Auftraggeber oder Dienstleister) weitergeben. Diesbezüglich nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass Ihr Projektpartner seinen Sitz oder Wohnsitz in einem Staat haben kann, welcher keinen angemessenen Schutz für Personendaten gewährt und erklären sich mit dieser Weitergabe explizit einverstanden.

Falls die Origondo AG bzw. Vermögenswerte der Origondo AG von einem anderen Unternehmen übernommen werden sollte bzw. mit einem anderen Unternehmen fusioniert, können die Kundeninformationen zu den übertragenen Vermögenswerten gehören. In diesem Fall werden wir Sie darüber unterrichten, bevor Informationen über Sie übertragen werden, welche durch die Übertragung künftig einer anderen Datenschutzrichtlinie unterliegen.

Wir können Informationen auch preisgeben, sofern dies von Gesetzes wegen zu erfolgen hat, wie z. B. im Falle von Vorladungen, Gerichtsbeschlüssen, Strafverfahren oder um damit Rechte, Eigentum und Sicherheit unserer Firma, unserer Kunden oder Dritter zu schützen. Der Austausch von Daten mit anderen Firmen und Organisationen zur Betrugsbekämpfung und zur Reduzierung von Kreditrisiken kann dabei eingeschlossen werden.

In anderen als den oben genannten Fällen werden Sie benachrichtigt, wenn Daten über Sie an Dritte versendet werden sollen, und Sie werden die Möglichkeit haben, den Versand zu verhindern. Besucherinformationen, welche nicht Personen zugeordnet werden können, können allerdings in zusammengefasster Form an Dritte für Marktforschung, Werbung und andere Zwecke weitergegeben werden.

Auskunft, Aktualisierung und Entfernung von Daten

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten sowie – soweit rechtlich zulässig – einen Anspruch auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Sie haben Zugang zu und Kontrolle über die meisten Ihrer persönlichen Daten durch Ihre Profileinstellungen, wenn Sie in Ihrem Nutzerkonto eingeloggt sind.

Auf Ihre Anfrage hin löschen wir alle Ihre persönlichen Daten aus unseren Akten. Falls Sie Dienstleistungen über uns bezogen haben, sind während der gesetzliche Frist Daten davon ausgenommen, die wir von Gesetzes wegen bis 10 Jahre nach der Transaktion aufbewahren müssen. Diese Daten enthalten keine Kreditkartendetails. Bitte einloggen, damit Sie den Link sehen können.

E-Mail Opt-Out

Um Ihre E-Mail-Abonnements zu modifizieren oder um den Newsletter komplett abzubestellen, können Sie Ihre Präferenzen auf der Profilseite dementsprechend verändern. Falls spezielle Umstände es verlangen, behalten wir uns das Recht vor, Ihnen wichtige Ankündigungen zu schicken, obwohl Sie sich dazu entschieden haben, keine E-Mail-Benachrichtigungen mehr von uns zu erhalten.

Privatsphäre von Minderjährigen

Wir bieten unsere Dienstleistungen nur Personen im vertragsfähigen Alter an. Sollten Sie jünger als 18 Jahre alt sein, dürfen Sie unsere Website nur zusammen mit einem Erziehungsberechtigten benutzen.

Anmerkung für Eltern:
Wir sind uns bewusst, dass Kinder unsere Website besuchen werden und deshalb ermutigen wir Kinder, ihre Eltern zu konsultieren, bevor sie Daten an Websites senden, unsere eingeschlossen. Wir ermutigen Eltern, die Online-Aktivitäten ihrer Kinder zu beaufsichtigen und die Verwendung von Kindersicherungen in Betracht zu ziehen. Kindersicherungen sind von Online-Diensten und Softwareherstellern erhältlich, um für ein kinderfreundliches Online-Erlebnis zu sorgen. Diese Programme können auch verhindern, dass Kinder ihren Namen, ihre Adresse und andere persönliche Daten ohne das Einverständnis der Eltern mitteilen.

Ausgehende Links

Im Bestreben, Ihr Besuchserlebnis zu verbessern, beinhaltet unsere Website Links zu Websites von Dritten. Diese verlinkten Websites unterliegen nicht diesen Datenschutzrichtlinien. Wir empfehlen daher, dass Sie die Datenschutzrichtlinien, die auf jenen Websites veröffentlicht sind, einsehen, damit Sie deren Praktiken in Bezug auf Erfassen, Nutzen und Offenlegen von persönlichen Daten verstehen. Obwohl wir keine Verantwortung für verlinkte Websites übernehmen können, begrüssen wir diesbezügliches Feedback, um gegebenenfalls Massnahmen zu ergreifen.

Änderungen unserer Richtlinie

Unser Unternehmen verändert sich ständig und unsere Datenschutzrichtlinie muss möglicherweise angepasst werden. Falls wir uns entscheiden, unsere Datenschutzrichtlinie zu modifizieren, werden wir die Änderungen auf dieser Seite veröffentlichen und am Seitenanfang das neue Gültigkeitsdatum angeben. Sofern wesentliche Änderungen notwendig sind, werden wir Sie per E-Mail benachrichtigen. Solche wesentlichen Änderungen treten erst 30 Tage nach ihrer Veröffentlichung auf dieser Website in Kraft. Falls nicht anders angegeben, gilt unsere aktuelle Datenschutzrichtlinie für alle Daten, die wir über Sie und Ihr Nutzerkonto haben.

Kontakt

Wir begrüssen Ihre Fragen, Kommentare und Anliegen bezüglich des Schutzes Ihrer Privatsphäre. Sie können sich jederzeit über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung setzen. Falls Sie aus irgendwelchen Gründen Ihr Anliegen lieber anonym senden möchten, können Sie dies mit einem Klick auf den „Feedback“-Knopf tun. Bevor Sie eine anonyme Nachricht senden, müssen Sie sich jedoch abmelden, damit Ihr Name nicht auf Ihrer Nachricht an uns angezeigt wird.